7
Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Taxi nach Verona

Taxi nach Verona

Roman

vonMeier, Hannes
Deutsch, Erscheinungstermin 22.05.2021
lieferbar

Buch (broschiert)

13,80 €
(inkl. MwSt.)
Standard
Empfehlung per E-Mail versenden

eBook (EPUB mit digitalem Wasserzeichen)

6,99 €
(inkl. MwSt.)
Standard
DetailansichtEmpfehlung per E-Mail versenden
Eine gestandene, Pleite gegangene bayerische Geschäftsfrau, setzt sich von Behörden und Gläubigern Richtung Süden ab, um in Italien den Spuren einer Jugendliebe nachzugehen. Unterwegs trifft sie auf einen Berliner Kleinkriminellen, der eine große Klappe hat und nach der Devise: "Ob wahr oder gelogen - egal,...

Informationen zum Titel

978-3-943810-31-8
22.05.2021
2021
1
Buch (broschiert)
261 g
200
130 mm x 210 mm x 14 mm
Color of cover: Green, Color of cover: Grey, Color of cover: Orange, Color of cover: Silver, München
Deutsch
Moderne und zeitgenössische Belletristik
Eine gestandene, Pleite gegangene bayerische Geschäftsfrau, setzt sich von Behörden und Gläubigern Richtung Süden ab, um in Italien den Spuren einer Jugendliebe nachzugehen. Unterwegs trifft sie auf einen Berliner Kleinkriminellen, der eine große Klappe hat und nach der Devise: "Ob wahr oder gelogen - egal, Hauptsache, dass dabei was rausspringt" lebt und in 'Liforno' seinen Bruder finden will, der angeblich Erster Offizier auf einem Kreuzfahrtschiff ist. Das ungleiche Paar schlägt sich trotz der unterschiedlichen Dialekte mit einigen Hindernissen tatsächlich bis zu den jeweiligen Zielorten durch, wo allerdings beiden eine herbe Enttäuschung bevorsteht. Immerhin führt die Reise dazu, dass Frau Rehrl mit ihrem Sohn ins Klare kommt, der als wenig erfolgreicher Schauspieler von ihr immer als Versager eingestuft wurde - und der zwischen einer Theaterprobe in München und der Verfolgung seiner Mutter in Italien auch ziemlich unsanft hin und her geworfen wird. Dem Autor ist mit diesem Roman eine spritzige Erzählung gelungen, voll von Überraschungen und mit Sprachwitz vom Feinsten. Dem leicht dahinfließenden Text merkt man an, dass der Autor viele Jahre als Drehbuchautor und Regisseur tätig war.
Hannes Meier wurde in Zürich geboren. Nach Studien in Athen und Zürich (Archäologie, Germanistik) und dem Diplom an der Hochschule für Fernsehen und Film in München (HFF) arbeitete er als Regisseur, Journalist und Drehbuchautor. Dieser Roman ist sein zweites Buch nach dem Debütroman Annas Chronik und der Krieg der zu kurz Gekommenen.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto im Menü unter „mein vub - Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

Bestätigung