Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Die Geschichte der Krimtataren

Die Geschichte der Krimtataren

vonGündüzer, Ali
Deutsch, Erscheinungstermin 02.02.2015
lieferbar

eBook

12,99 €
(inkl. MwSt.)
Standard
Empfehlung per E-Mail versenden

Broschüre

13,99 €
(inkl. MwSt.)
Standard
DetailansichtEmpfehlung per E-Mail versenden
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1.5, Freie Universität Berlin (Turkoloie), Veranstaltung: Geschichte der Turkvölker, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Krim war strategisch gut gelegen und sowohl für den Handel als auch für die Kriegführung...

Informationen zum Titel

978-3-656-88800-0
München
02.02.2015
2015
1
1. Auflage
eBook
PDF ohne DRM
13
München
Deutsch
547 kB
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1.5, Freie Universität Berlin (Turkoloie), Veranstaltung: Geschichte der Turkvölker, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Krim war strategisch gut gelegen und sowohl für den Handel als auch für die Kriegführung bedeutsam. Die Stämme, die sich ...
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1.5, Freie Universität Berlin (Turkoloie), Veranstaltung: Geschichte der Turkvölker, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Krim war strategisch gut gelegen und sowohl für den Handel als auch für die Kriegführung bedeutsam. Die Stämme, die sich an der Krim ansiedelten blieben dem Khan Untertan, richteten Verwaltungsstrukturen nach dem Vorbild der Goldenen Horde ein und bildeten eine Provinz (Ulus). Machtverluste der Goldenen Horde durch innere Konflikte ermöglichte den Stämmen eine immer autonome Lebensweise. Der Stammesführer Tas Timur und seine Nachfolger begründeten schließlich eine unabhängige Politik der Krim. Nach dem Zerfall der Goldenen Horde vereinte Haǧï Giray alle Stämme, schaffte eine Machtbasis, legitimierte sich als direkter Nachfahre der Goldenen Horde und festigte als Khan das „Krim-Khanat“. Außerdem bewahrten Haǧï Giray und seine Nachfolger den Islam, welcher seit dem 14. Jahrhundert zu einem festen Bestandteil der Goldenen Horde wurde. Für die Kavallerie der Goldenen Horde prägte sich der Begriff der Tataren in den heimgesuchten Regionen schnell ein, der sich in der Folge für die Einwohner der Krim als Krimtataren durchsetzte. Da die Goldene Horde gefährlicher als die Barbarenvölker wahrgenommen wurde, grenzte sich der Begriff „Tataren“ von der Bezeichnung „Barbaren“ schnell ab. Der Tataren-Begriff leitet sich aus dem griechischen Wort „Tartaros“ ab, was so viel wie „die aus der Hölle kommen“ bedeutet.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

Bestätigung