Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Raus aus der Wohlfühlökonomie!

Raus aus der Wohlfühlökonomie!

vonLembke, Gerald
Deutsch, Erscheinungstermin 29.11.2019
lieferbar
3,99 €
(inkl. MwSt.)
Gerald Lembke wirft in diesem Beitrag einen kritischen Blick auf den politischen Willen zur Digitalisierung.

Informationen zum Titel

978-3-7375-6929-3
Berlin
29.11.2019
2019
1
1. Auflage
eBook
EPUB ohne DRM
Deutsch
861 kB
Gerald Lembke wirft in diesem Beitrag einen kritischen Blick auf den politischen Willen zur Digitalisierung.
Gerald Lembke wirft in diesem Beitrag einen kritischen Blick auf den politischen Willen zur Digitalisierung. Er zeigt auf, dass die Erwartung nach mehr Digitalisierung in unserer Gesellschaft mit dem echten Wunsch nach Digitalisierung des Lebens nicht korrespondiert. Die Menschen erwarten die Digitalisierung in Zukunft, wünschen diese aber weniger in der Gegenwart. Er sieht in der politischen Landschaft eher einen „unbedingten Gestaltungswillen“ zu einer undifferenzierten Digitalisierung und benutzt das Bild, dass die Politik „am nächsten digitalen Schnellzug arbeitet, ohne dabei das Ziel des Zuges zu kennen“. Lembke veranschaulicht dies am Beispiel des Bildungsbereiches. Hier führt die verstärkte Nutzung digitaler Medien nicht zwingend zu besseren Schülerleistungen. Maßgeblich bleibt der Einsatz der Lehrperson, sodass der Einsatz digitaler Medien in Schulen nicht die Frage nach der didaktischen Eignung überlagern sollte. Dieser Gedanke lässt sich indes ohne allzu viel Mühe auch auf viele Bereiche der Lebens- und Arbeitswelt übertragen, in denen eine vermehrte Digitalisierung erwartet wird. Lembke plädiert in diesem Rahmen für eine Reflektion über den gesunden und sinnvollen Umgang mit der Digitalisierung – nicht nur für Kinder, auch für die Erwachsenen.
Prof. Dr. Lembke gilt als einer der digitalen Pioniere in Deutschland. Nach mehr als 1.000 Digitalprojekten in 25 Berufsjahren gilt er heute als erfahrener Digitalkonstruktivist und -Philosoph. Als Berater ist er eine „wichtige Anlaufstelle in allen Fragen der Digitalität“ (Wirtschaftswoche) und gilt in den Medien als „Der Experte für den Umgang mit digitalen und sozialen Medien“ (ARD, ZDF, WDR, SWR, MDR, Hessischer Rundfunk, u. a.). Als Digital-Entrepreneur der ersten Stunde kennt er die unternehmerische Nutzung und Gestaltung des kommerziellen Internets seit seinen Anfangstagen. Der Digital- und Medienwissenschaftler regt Diskurse an und bringt sich als Wissenschaftler, Redner, Ratgeber und erfolgreicher Buchautor ein.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

Bestätigung