Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Die Bewertung von temperaturbasierten Wetterderivaten

Die Bewertung von temperaturbasierten Wetterderivaten

vonÖztepe, Kübra
Deutsch, Erscheinungstermin 12.09.2013
hergestellt auf Anfrage (ca. 3 Tage Lieferzeit)

Buch (broschiert)

24,99 €
(inkl. MwSt.)

eBook (PDF ohne DRM)

14,99 €
(inkl. MwSt.)
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,7, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Veranstaltung: Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Zusammenfassung Wetterderivate basieren auf nicht handelbaren Underlyings wie die Temperatur und haben einen...

Informationen zum Titel

978-3-656-48946-7
München
12.09.2013
2013
1
1. Auflage.
Buch (broschiert)
94 g
56
148 mm x 210 mm x 4 mm
Deutsch
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,7, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Veranstaltung: Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Zusammenfassung Wetterderivate basieren auf nicht handelbaren Underlyings wie die Temperatur und haben einen unvollständigen Markt. Aufgrund dieser Besonderheiten kommt es zu einem Problem bei der Bewertung. Es wurden bisher viele Modelle vorgeschlagen, jedoch existiert kein einheitlicher Ansatz. Diese Arbeit versucht die Bewertung anhand des bekannten Modells von Alaton, Djehiche und Stillberger (2002) darzustellen. Um die Bewertung durchzufu¿hren, wird vorerst die Temperatur unter einem Ornstein-Uhlenbeck-Prozess mit einer Brownschen Bewegung modelliert, wodurch die Temperatureigenschaften bestimmt werden können. Die Bewertung erfolgt risikoneutral und der Preis einer HDD-Option wird dabei unter einem Martingalmaß bestimmt. Bei CDD-Optionen erfolgt die Preisbildung mithilfe einer Monte-Carlo-Simulation. Außerdem muss das Modell an den tatsächlichen Markt angepasst werden, wo der Marktpreis des Risikos ins Spiel kommt. Dieser Wert wird im risikoneutralen Modell als konstant angenommen. Es wird aber auch gezeigt, dass in der realen Welt diese Annahme nicht praktizierbar ist. Dies wird insbesondere anhand von weiteren Ansätzen deutlich, die zusätzlich noch vorgestellt werden.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

Bestätigung