9
Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Die Journalisten in der Türkei im Spannungsfeld zwischen Medien und Staat

Die Journalisten in der Türkei im Spannungsfeld zwischen Medien und Staat

vonGündüzer, Ali
Deutsch, Erscheinungstermin 02.02.2015
lieferbar

Broschüre

13,99 €
(inkl. MwSt.)
Standard
Empfehlung per E-Mail versenden

eBook (EPUB ohne DRM)

10,99 €
(inkl. MwSt.)
Standard
DetailansichtEmpfehlung per E-Mail versenden
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 2.0, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Grundlagen der Journalisik, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema meiner Hausarbeit sind die Journalisten im Spannungsfeld zwischen Medien und Staat in der Türkei. Der...

Informationen zum Titel

978-3-656-88782-9
München
02.02.2015
2015
1
1. Auflage
Broschüre
40 g
16
7 mm x 211 mm x 30 mm
Deutsch
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 2.0, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Grundlagen der Journalisik, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema meiner Hausarbeit sind die Journalisten im Spannungsfeld zwischen Medien und Staat in der Türkei. Der Grund für die Auswahl dieses Themas ist die aktuelle Lage der türkischen Journalisten. Eines der größten Hindernisse für den Beitritt der Türkei in die Europäische Union ist die Pressezensur und die Inhaftierung zahlreicher Journalisten. Da mein Hauptstudienfach Turkologie ist, fiel mir die Auswahl dieses Themas sehr leicht. Im ersten Teil meiner Hausarbeit gehe ich auf die Geschichte der Journalisten in der heutigen Türkei ein. Der zweite Teil ist der Hauptteil meiner Hausarbeit. Hier werde ich die Besitzstrukturen der Medien in der Türkei und die Journalisten im Spannungsfeld zwischen Medien und Staat erläutern. Trotz des Endes der türkischen Militärjunta im Jahre 1983 zeugt die Zahl der inhaftierten und ermordeten Journalisten von keiner allzu demokratischen Medienatmosphäre. Die Inhaftierung vieler Journalisten stellt noch heute eine Hürde für den EU-Beitritt der Türkei dar. Die Massen an Zeitungslesern, Radiohörern und Fernsehzuschauern begegnen uns als die passivsten Elemente im Kommunikationsprozess. Die Empfänger stellen sich nicht als aktive, einflussnehmende und bewusste Masse dar. Sie begnügen sich in der Regel mit dem, was ihnen präsentiert wird und machen keinen Versuch die Situation zu ändern, auch wenn sie sich auf individueller Ebene beklagen. Trotz dieses negativen Bildes bin ich der Meinung, dass der Journalismus in der Türkei eine wichtige Aufgabe hat.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter [email protected].

Bestätigung