9
Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Alphabetisierung von erwachsenen Migranten nach Montessori

Alphabetisierung von erwachsenen Migranten nach Montessori

Ein methodischer Ansatz für die Fremd- und Zweitsprache Deutsch

vonRokitzki, Christiane
Deutsch, Erscheinungstermin 09.05.2016
lieferbar

Buch (gebunden)

39,95 €
(inkl. MwSt.)
Standard
Empfehlung per E-Mail versenden

eBook (PDF mit Adobe DRM)

31,99 €
(inkl. MwSt.)
Standard
DetailansichtEmpfehlung per E-Mail versenden
"Die Nutzung des Werkes der Kinder für die Erziehung der Erwachsenen kann nicht im Kopieren desselben bestehen, sondern in der Gewinnung von Prinzipien, die untersucht werden müssen, um sie unterschiedlichen Bedingungen anzupassen" (Montessori "Erziehung für eine neue Welt - Weltanalphabetismus"). Neben ihrem...

Informationen zum Titel

978-3-8288-3726-3
Marburg
09.05.2016
2016
1
Buch (gebunden)
644 g
386
154 mm x 218 mm x 32 mm
teils farbige Abbildungen und Grafiken
Deutsch
1 Einleitung 1.1 Problemaufriss 1.2 Zielvorhaben 1.3 Rahmenbedingungen 1.4 Vorgehen 2 Analphabetismus und Alphabetisierung 2.1 Konzepte und Begriffe 2.1.1 Deutsch als Fremdsprache vs. Deutsch als Zweitsprache 2.1.2 Literacy - Literalität 2.1.3 Illiteracy - Illiteralität - Analphabetismus 2.1.4 Alphabetisierung 2.2 Schriftspracherwerb bei Kindern und Erwachsenen 2.2.1 Strategien im kindlichen Schriftspracherwerb 2.2.2 Schriftspracherwerb bei Erwachsenen 2.2.3 Sprachliche und schriftsprachliche Kenntnisse in der Fremdsprache 3 Ziele fremdsprachlicher Alphabetisierungsarbei 3.1 Zielgruppe 3.1.1 Rechtsgrundlagen 3.1.2 Größenordnung und Teilnehmerstruktur 3.2 Konzept für einen bundesweiten Alphabetisierungskurs 3.2.1 Anforderungen an fremdsprachlichen Alphabetisierungsunterricht 3.2.2 Einführung eines verbindlichen Kurskonzepts 3.3 Kompetenzen und Teilfertigkeiten in der fremdsprachlichen Alphabetisierung 3.3.1 Zum Begriff der Kompetenz 3.3.2 Fähigkeitenansatz 3.3.3 Exkurs: Graphomotorik 3.3.4 Kompetenzmodelle 4 Kompetenzorientierte Alphabetisierung nach Montessori 4.1 Zum Begriff der Methode 4.2 Unterrichtsprinzipien 4.3 Lernziel: Schriftsprache 4.3.1 Schreiben 4.3.2 4.4 Lernziel: Sprache 4.4.1 Mündliche Sprachförderung 4.4.2 Anbahnung einer basalen Grammatikarbeit 4.5 Lernziel: Lernerautonomie 5 Fragestellung und aktueller Forschungsstand 5.1 Vorüberlegungen 5.2 Forschungsleitende Fragen 5.2.1 Fragestellung 1: Betrachtung der Lernfortschritte 5.2.2 Fragestellung 2: Dokumentation der Unterrichtspraxis 5.3 Alphabetisierungsforschung und methodischer Diskurs 5.3.1 Alphabetisierung als Forschungsfrage 5.3.2 Unterrichtsmethoden in der Alphabetisierung 6 Empirische Untersuchung 6.1 Beschreibung der Stichprobe 6.2 Datenerhebung 6.2.1 Darstellung und Begründung des Forschungsdesigns 6.2.2 Lernfortschrittsmessung 6.2.3 Interviews mit den Kursteilnehmern 6.2.4 Dokumentation durch die Kursleiter 6.2.5 Unterrichtsbeobachtungen 6.3 Ablauf der Untersuchung 6.3.1 Zeitlicher Rahmen der Methodenerprobung 6.3.2 Unterrichtsinhalte und Progression 6.3.3 Versuchsaufbau 6.3.4 Anpassung der Methode an die Zielgruppe 6.4 Forschungsmethodische Herausforderungen 6.4.1 Forschungssituation 6.4.2 Merkmale der Versuchspersonen 7 Aufbereitung der Daten und Auswertung 7.1 Betrachtung der Lernfortschritte 7.1.1 Auswertungsdesign 7.1.2 Kompetenzübergreifender Lernzuwachs 7.1.3 Lernzuwachs in den einzelnen Kompetenzen 7.1.4 Lernzuwachs in bestimmten Fallgruppen 7.2 Dokumentation der Unterrichtspraxis 7.2.1 Auswertungsdesign 7.2.2 Rückmeldungen zu methodenspezifischen Unterrichtsprinzipien 7.2.3 Rückmeldungen zu methodenspezifischen Materialien 7.2.4 Erwerb von Kompetenzen 7.2.5 Modifikationen und Weiterentwicklung der Methode 8 Interpretation und Diskussion der Ergebnisse7 8.1 Aussagefähigkeit der Ergebnisse 8.2 Allgemeine Tendenzen 8.2.1 Kompetenzübergreifender Lernzuwachs 8.2.2 Bestimmte Fallgruppen 8.2.3 Unterschiede zwischen den Erprobungskursen 8.3 Förderung bestimmter Kompetenzen 8.4 Schlussfolgerungen für die Unterrichtspraxis 9 Zusammenfassung und Ausblick 9.1 Fazit 9.2 Implikationen für die Alphabetisierungspraxis 9.3 Beitrag zur Alphabetisierungsforschung Literaturverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Anhang A Gegenüberstellung der Stichproben B Exemplarischer Kursplan C Lernfortschrittsmessung C.1 Schriftliche Aufgaben C.2 Skalen zur Berechnung der Kompetenzwerte C.2.1 Skalen für die schriftlichen Lernfortschrittskontrollen C.2.2 Skalen für den mündlichen Test im Interview C.2.3 Kursleiter-Skalen C.3 Exemplarische Kompetenzräder D Interviewleitfaden D.1 Leitfaden für die Eingangsinterviews D.2 Leitfaden für die Folgeinterviews E Schriftliche Kursleiterdokumentation E.1 Tägliche Kursleiterdokumentation E.2 14-tägliche Kursleiterdokumentation E.3 Kursleiterfragebogen zur Einschätzung der Methode F Hospitationsleitfaden
"Die Nutzung des Werkes der Kinder für die Erziehung der Erwachsenen kann nicht im Kopieren desselben bestehen, sondern in der Gewinnung von Prinzipien, die untersucht werden müssen, um sie unterschiedlichen Bedingungen anzupassen" (Montessori "Erziehung für eine neue Welt - Weltanalphabetismus"). Neben ihrem weltweit bekannten Grundbildungskonzept für Kinder hat die italienische Reformpädagogin Maria Montessori auch Überlegungen zur Erwachsenenbildung angestellt - insbesondere im Hinblick auf den Schriftspracherwerb bei muttersprachlichen Analphabeten. Christiane Rokitzki erprobt nun erstmals Elemente aus Montessoris methodischem Ansatz ganz praktisch in Deutsch-als-Fremdsprache-Kursen für nicht (lateinisch) alphabetisierte Lerner. Sie zeigt auf, welche methodischen Elemente und Materialien auf den Unterricht in der Fremdsprache übertragbar sind und welche (fremd)sprachlichen, schriftsprachlichen und überfachlichen Kompetenzen sich mit dieser Unterrichtsmethode bei Migrantinnen und Migranten besonders fördern lassen.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

Bestätigung